Stadtsilouhette Hohenstein Ernstthal und Schriftzug Zuhause sein in Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal, im Osten des Landkreises Zwickau liegend, ist besonders bekannt als Geburtsort des Schriftstellers Karl-May und durch den Sachsenring, auf dem unter anderem das Deutschlandrennen der Motorradweltmeisterschaft ausgetragen wird.

Mit einer Vielzahl von Vereinen wie beispielsweise verschiedene Sportvereine,  der Kunst- und Kulturverein, „Silberbüchse“ – Förderverein Karl-May-Haus e.V. oder Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal e. V. pflegt die ca. 15.000 Einwohner große Kleinstadt ein ausgeprägtes Vereinsleben. Dank der zahlreichen Vereine gibt es in Hohenstein-Ernsthal Sehenswürdigkeiten wie das Karl-May-Geburtshaus, Karl-May- Begegnungsstätte, Textil- und Rennsportmuseum, Kleine Galerie, das Huthaus „St. Lampertus“ u.v.m.

Auch die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie:

  • Bergfest auf dem Pfaffenberg
  • Heidelbergfest
  • Diverse Motorsportveranstaltungen auf dem Sachsenring
  • Voice of Art Festival auf dem Pfaffenberg (seit 1997)
  • Karl-May-Fest auf dem Neumarkt in Ernstthal
  • Kneipentour
  • Jahrmarkt Hohenstein-Ernstthal
  • Vernissagen und wechselnde Ausstellungen in der Kleinen Galerie
  • Rathauskonzerte
  • Vernissagen und wechselnde Ausstellungen im Hohensteiner Rathaus

haben sich im Veranstaltungskalender der Stadt fest etabliert und tragen dazu bei, dass es den Einwohnern auch hinsichtlich Kultur und Unterhaltung an nichts mangelt.